reflections

ich weiß nichts mehr..

Ich liebe ihn so sehr , doch er mich nicht. Er ist ein so toller junge .. Wir hatten 2wunderbare tage zusammen doch , ich wurde betrogen. Von dir nur belogen "ich liebe dich mein Schatz, ich will dich jetzt küssen. Alles , jedes wort war eine fassade von dir. Tu mich doch nicht so weh. Ich weiß genau wie alles anfing .. Ich sah dich das erstemal an einer kasse.. Ja du hast aAlkohol gekauft und dein polnischen ausweis gezeigt. Ich fand dich direkt übel hübsch und süß. Wir hatten nie ein wort in dieser zeit geredet. du fandest nur meine Freundin geil.. Dabei wollte ich das Mädchen sein was du toll findest. Ich will doch wirklich nur dich. Ein sinn für mein leben finden. Denn ich lebe grundlos . Ich würde nocheinmal diese zwei tage durchmachen aber diesmal, Mit wahrer liebe von deiner seite aus und länger! Am besten für immer. Als wir uns dann draudraußen sahen , öfter. .. Aber deine worte waren nur " wie alt ist die ?" Ich nehme die mit zu mir. Wir sahen uns irgendwann wieder , du traffst dich mit meiner freundin. Ich war nur ihre begleit person für kleine 20 minuten .... Wir haben nur hi und bye gesagt aber uns auch einmal umarmt. Wir schrieben sms und über Facebook du hast meine Freundin direkt Nach meiner nummer gefragt die du auch bekommen hast. Doch raus kam nur das ich mich in dich verliebt habe. Das ist anders diesmal.... es ist wahre Liebe von mir aus.... Aber nur von mir. Ich will dich einmal noch sehen. Bitte nur eineinziges mal.. :-( wir hatten 4 mal oderso telefoniert wo bei unser vorletztes Telefonat im streit endete und du am abend wieder mich prinzessin Nanntes. Scheiß Altersunterschied!!!!!!!

29.12.13 21:20, kommentieren

aller anfang ist schwer , danach wirds noch schwerer.

20.O8.2O13 - mir wird klar ich hab bulimie. Ich fing an mir den finger im hals zu stecken , aus den grund mich zu dick zu fühlen. Aber das einzigste was ich wollte gut genug sein, Etwas Perfektion. Ich fühlte mich nie wirklich wohl In meinen Körper , dick und hässlich. Ich war nie Gut genug für mich. Jeder blick im spiegel War eine qual. "Die dicke Französin , scheiß Ausländer" Waren ihre worte , doch ich wollte nur ein bisschen anerkennung. Mehr nicht. Das Gefühl zu haben einmal zuhause zu sein. Doch das hatte ich selbst nicht mehr zuhause. Nach ein halben monat suchte ich Hilfe , therapie freunde & Familie. Doch nichts konnte und wird mich vom erbrechen abhalten. Ich wollte immer mehr. Mehr und mehr. Am anfan War es etwas Perfektion die ich wollte doch jetzt will ich sie nur noch. Es ist wie eine sucht. Perfekt sein. Ich saß in mein zimmer bekam angst zuzustände nicht perfekt Zu sein , ich hatte angst raus zugehen. Doch was hab ich jetzt davon , krankenhaus besuche und mehr. Ich breche jetzt seit 4 monaten es gibt tage , wo ich 1 mal kotz. Dann wo ich gar nicht breche aber danach 3 mal am tag. Wenn ich diese Tränen im auge habe weil ich meine ganze hand im Hals stecken hatte weil mein magen einfaceinfach nicht erbrechen will. Am ende schaffe ich es. Schau mich im spiegel mit verheulten gesicht an. Schaffe nicht mal zu stehen . Und weiß es wird heute nochmal so sein. niemand hört diesen stummen schrei nach liebe und hilfe :-( Do _ 26. Dezember. 2013

26.12.13 21:35, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung